corner image
home ·Dokumentation/TAE


letzte Änderung:
HowTo
printf
Admin
TCP-States
Netzwerk

TAE Dosen und Stecker

Beschreibung, Pinbelegung, Herstellung

Der Begriff TAE stamm noch aus der Zeiten der Deutschen Bundespost und steht für Telekommunikations-Anschluss-Einheit. Das ist eine in Deutschland gültige standardisierte Anschlusseinrichtung für Telekommunikationsendgeräte.
Für den Anschluss von Endgeräten an das Telefon-Netz werden Buchsen und Stecker unterschiedlich «codiert»: F-Codierung für Fernsprechapparate und N-Codierung für den Anschluss Zusatzeinrichtungen, zum Beispiel Modem, Fax oder Anrufbeantworter. Durch die Unterscheidung wird gewährleistet, das alle Endgeräte einwandfrei funktionieren. F- und N-Stecker/Buchsen unterscheiden sich durch eine bauliche Verformung.
Im folgenden wollen wir einige der üblichen TAE-Anschlussdosen und Stecker genauer betrachten. Außerdem stellen wir Internationale Belegung und US-Belegung der (Western-)Stecker und Dosen vor.

Grundprinzip
Belegung einer F- oder N-Dosep
Belegung einer NFN-Dose
Belegung einer NFF-Dose
Belegunge der TAE Stecker
Internationale Belegung

{Grundprinzip}
Jede Buchse bzw. jeder Steckplatz einer TAE-Dose ist so konstruiert, dass eine Kontakt-Burücke das Signal durchleitet. Wird ein TAE-Stecker eingestöpselt, unterbricht er diese Brücke. Dann ist das Endgerät selbst für die Rückleitung des Telefonsignals zur TAE-Buchse zuständig.
Geräte, die dieser Aufgabe nicht nachkommen, was etwa bei einigen billigen Modems der Fall ist, unterbrechen die Kette und nachgeschaltete Geräte erhalten dann keinen Kontakt mehr zur Telefonleitung.

{Anschlussbelegung einer F- bzw. N-codierten Dose}

Innenleben einer F-Dose An die Klemmen 1 und 2 wird die ankommende Leitung angeschlossen. Es kann nur ein Telefon (bei F-Codierung) bzw. nur ein Fax oder nur ein Modem oder nur ein Anrufbeantworter (N-Codierung) eingesteckt werden. Wird das Telefon rausgezogen, wird die Amtsleitung auf die Klemmen 5 und 6 weitergeschaltet. Hat man nun weitere Telefondosen hinter- einander geschaltet (von Klemmen 5 und 6 auf die nächste Dose entsprechend auf 1 und 2), wird immer, wenn ein Telefon gesteckt wird, die nächste Dose totgelegt.

{Anschlussbelegung einer NFN-codierten Dose}

Innenleben einer NFN-Dose Bei der NFN-Dose handelt es sich um zwei N- und eine F-codierte Buchse, die hintereinander geschaltet sind. Zusätzlich kann noch ein zweites und sogar ein drittes Endgerät, wie zum Beispiel Fax oder Modem, an die Dose angeschlossen werden, zweites - an die rechte, drittes - an die linke N-Buchse.

{Anschlussbelegung einer NF/F-codierten Dose}

Innenleben einer NFF-Dose Bei der NFF-Dose handelt es sich um eine N- und eine F-codierte Buchse, die hintereinander geschaltet sind. Zusätzlich kann noch ein zweites Endgerät (Telefon), über ein separates Adernpaar (untere Anschlüsse 1 und 2) an die Dose angeschlossen werden.

{Anschlussbelegung der TAE-Stecker}

F-Stecker
1La oder a1a-Leitungsaderweiß
2Lb oder b1b-Leitungsaderbraun
3WExterner Klingelgrün
4EErde für Nebenstellegelb
5b2b-Leitungsader vom Gerät zurück-
6a2a-Leitungsader vom Gerät zurück-

N-Stecker
1La oder a1a-Amtsleitungweiß
2Lb oder b1b-Amtsleitungbraun
3WExterner Klingel-
4EErde für Nebenstelle-
5b2b-Leitungsader vom Gerät zurückgelb
6a2a-Leitungsader vom Gerät zurückgrün

{Internationale Belegungen}

Deutsche Belegung:
F-Stecker
1a (Amt)weiß----1a (Amt)weiß
2b (Amt)braun----2b (Amt)braun
3w (Klingel)grün----3w (Klingel)grün
4e (Erde)gelb----4e (Erde)gelb
Western-Stecker
Internationale Belegung:
F-Stecker
1a (Amt)weiß----2b (Amt)braun
2b (Amt)braun----3w (Klingel)grün
3w (Klingel)grün----1a (Amt)weiß
4e (Erde)gelb----4e (Erde)gelb
Western-Stecker
US Belegung:
F-Stecker
1a (Amt)weiß----2b (Amt)braun
2b (Amt)braun----3w (Klingel)grün
3w (Klingel)grün----4e (Erde)gelb
4e (Erde)gelb----1a (Amt)weiß
Western-Stecker

Zu beachten ist, dass auch diese «Standards» durch Vertauschen der Kabelfarben und der Anschlüsse für die Amtsleitungen selten 100%-ig eingehalten werden.

  ©2008· Claus Ebert · Emailemail senden
zuletzt geändert am 25.05.08 17:02:50